Menu Close

Einfacher Zähler

Benötigtes Material Amazon Link
2x Taster
2x 7-Segment-Anzeige mit gemeinsamer Kathode
2x CD4026
14x Widerstand 1kOhm
2x Widerstand 5kOhm
1x Elektrolytkondensator 10yF

Aufbau der Schaltung

Zuerst bauen wir das Herzstück der Schaltung – wie unten auf dem Schaltplan gezeigt – auf. Der CD4026 ist ein einfacher Zähler, der bei einem Low-High-Übergang am Pin Clock um 1 höher zählt. Praktisch an diesem IC ist die optimierte Ausgabe für 7-Segment-Anzeigen (mit gemeinsamer Kathode). Besonders interessant an dieser Schaltung ist der entprellte Taster. Da ein Taster im Prinzip nur aus 2 Metallplättchen besteht, können die Plättchen beim Drücken schwingen und es ergibt sich kein „sauberes“ Signal. Mit einem Widerstand und Kondensator lässt sich das Problem ganz einfach beheben. Dies glättet den Spannungsverlauf des Ausgangssignals und liefert so einen für unsere Zwecke ausreichend geglätteten Strom. Zum Schluss werden die 7-Segment-Anzeigen mit dem Rest der Schaltung verbunden.

Variationen

Die 7 Segment-Anzeigen gibt es in allen erdenklichen Größen. Ich habe bei meiner Schaltung welche mit 13mm Schriftgröße verwendet. Auch selbstgebastelte Anzeigen sind kein Problem. Wichtig nur, dass die Anzeigen eine gemeinsame Kathoden besitzen müssen, denn der CD4026 kann keine Anzeigen mit gemeinsamer Anode ansteuern.

Man kann natürlich auch mehr als 2-stellige Zahlen anzeigen lassen. Dazu benötigt man einen weiteren CD4026 sowie eine zusätzliche 7 Segmentanzeige. Den Clock-Pin des neuen CD4026 verbindet man mit dem Carry-Out-Pin des Vorherigen (z.B. der Zehnerstelle).

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Translate »